Latest Partner News

6 Comm Interview with Patrick Leagas

News image

6 Comm Interview with Patrick Leagas By Malice F. aka Fotini G.   Before we begin, we would like to thank you for this exclusive interview for your fans in Greece, who have been eagerly waiting for your live performance here in Athens at 21/01/2015 for a long time now.  Patrick Leagas: Well thank you Fotini very much for asking me. I must say that after nearly 36 years since I first played in band in 1977/8 I have finally...

Latest Partner Label News

WAVE – GOTIK – TREFFEN 2017 Festival Preview

News image

WAVE – GOTIK – TREFFEN 2017 Festival Preview – by Fotini G. aka Malice F. WAVE – GOTIK – TREFFEN 2017: dark-romantic celebrations every year at Whitsun in Leipzig - Germany Festival Preview - by Malice F. The biggest worldwide music -and not only- gothic festival is back for the 26th consecutive year. There is not a single fan of the new & dark Wave/ EBM/ Industrial/ Neofolk /Gothic/ Post Punk scene that hasn’t heard of and furthermore hasn’t dreamt...

Latest Partner Label News

Our latest NEWS updates

XIII. AMPHI FESTIVAL 2017

News image

XIII. AMPHI FESTIVAL 2017 22. & 23.07.2017 – COLOGNE | TANZBRUNNEN EISBRECHER, APOPTYGMA BERZERK, COMBICHRIST KIRLIAN CAMERA, DAS ICH & MANY MORE AT AMPHI 2017 Dear Amphi Fans,  Autumn is here and it’s getting cold. Time to get stovestoking, throwing some hot coals into the flame which ignites the Amphi Festival 2017. Therefore today’s programme update comes along heavily packed. Not only with full throttle rock and chunky electrobeats but also with a few surprises to discover. Let’s lift the...

Latest

VII. E-TROPOLIS FESTIVAL 2017

News image

VII. E-TROPOLIS FESTIVAL 2017 COVENANT, AGONOIZE UND [X]-RX BESTÄTIGT Am 18. März 2017 wird Oberhausen erneut zur Hauptstadt der düsteren Electrobeats. „BÄSSER-HÄRTER-LAUTER“ in der Turbinenhalle mit den Hochkarätern aus EBM, ELECTROPOP, SYNTHPOP und INDUSTRIAL. Zu den 11 bestätigten Bands gesellen sich nun drei weitere Kracher, die es in sich haben: COVENANTAGONOIZE[X]-RX Mit ihrem im November erscheinenden Album „The Blinding Dark“ läuten COVENANT drei Jahre nach „Leaving Babylon“ das nächste Kapitel ein. Dabei lassen es sich die Gentleman-Klangpioniere um den charismatischen...

Latest

Promotional Trailer:

khantry design

Escalator – Out Of My Ego

17 Jahre nach ihrem letzten Studioalbum „Arbeit“ (1994) tritt eine der faszinierendsten und unterschätztesten Electro-Industrial-Bands der 80er und 90er Jahre wieder in Rampenlicht. Escalator ist ein Projekt, welches 1988 in Budapest von dem damals  gerade mal 15jährigen 2RT+TB gegründet wurde, der von   Elektronikpionieren wie Kraftwerk besessen war und von den heute als  Master ihres Faches anerkannten Größen beeinflusst wurde: Throbbing   Gristle, Cabaret Voltaire, vor allem aber Clock DVA und Front242. Wegen ihrer Bandgeschichte, Diskographie und Soundentwicklung kann man   Escalator mit Fug und Recht als eine EBM-Band der 2ten Generation  bezeichnen - in einer Linie mit den besten Alben der Kanadier Front Line Assembly.


Alles in allem ist „Out of my Ego“ ein Werk, das jeder   Electro-Industrial Liebhaber in seiner Kollektion sein Eigen nennen   sollte. Denn diese Scheibe hat den Mut zu Konsistenz und Kohärenz und   darüber hinaus - und vor allen Dingen - in Anlehnung an eine so   bedeutende Vergangenheit, findet man hier einen unermüdlichen Drang zur Klangerforschung: Selbst beim Beschreiten von Wegen anderer entsteht so   etwas Neues und Bemerkenswertes. Dies drückt sich auch im künstlerischen  Anspruch für die Produktion aus, die ausschließlich mit  Hardware-Klangerzeugern durchgeführt wurde und den PC nur für   Post-Production und Mixing verwendete. Damit stellen sie sich nicht nur  gegen den gegenwärtigen Trend der Massenproduktion von mehreren Alben  pro Jahr, sondern zollen dem Publikum Respekt durch das Kreieren mit wirklich ersthafter künstlerischer Intention.


Summa summarum ist „Out of My Ego“ genau das: Ein heftiger Tritt in den Magen, nicht durch eine unkontrollierte, lärmende Soundvergewaltigung, sondern durch emotionale Tiefe eines ganzen Albums, das so nie banal  oder oberflächlich wirkt. Kurzum: Ein Muss!


Bandmitglieder:

2RT+TB

IGOR404

 

Genre:

Electro

 

Tracklist:

01. Bad Constellation (4'42")

02. Rew Stop Play (5’40”)

03. Out Of My Ego (4’36”)

04. Deeply Buried Psychosis (5’13”)

05. Shut Me Off (4’50”)

06. Strike (4’31”)

07. Biological Countdown (4’30”)

08. Gèpek Lesztek (9’40”)

 

Erscheinungsdatum:

24.01.2011

Gründungsjahr:

1988

Order:

http://ekproduct.com/?p=6

Label:

www.ekproduct.com

Bandwebsites:

www.escalator.hu  www.myspace.com/escalatorebm

Upcoming Concerts Greece:

CD Review Gallery (Hit Images to enter our Reviews)

Our latest Tweets

khantry design

Our Partners:

 

 

Electrowelt Soundtrack & Remixes

There seems to be an error with the player !

ew.com Visitors

Total1805684