Latest Partner News

6 Comm Interview with Patrick Leagas

News image

6 Comm Interview with Patrick Leagas By Malice F. aka Fotini G.   Before we begin, we would like to thank you for this exclusive interview for your fans in Greece, who have been eagerly waiting for your live performance here in Athens at 21/01/2015 for a long time now.  Patrick Leagas: Well thank you Fotini very much for asking me. I must say that after nearly 36 years since I first played in band in 1977/8 I have finally...

Latest Partner Label News

WAVE – GOTIK – TREFFEN 2017 Festival Preview

News image

WAVE – GOTIK – TREFFEN 2017 Festival Preview – by Fotini G. aka Malice F. WAVE – GOTIK – TREFFEN 2017: dark-romantic celebrations every year at Whitsun in Leipzig - Germany Festival Preview - by Malice F. The biggest worldwide music -and not only- gothic festival is back for the 26th consecutive year. There is not a single fan of the new & dark Wave/ EBM/ Industrial/ Neofolk /Gothic/ Post Punk scene that hasn’t heard of and furthermore hasn’t dreamt...

Latest Partner Label News

Our latest NEWS updates

XIII. AMPHI FESTIVAL 2017

News image

XIII. AMPHI FESTIVAL 2017 22. & 23.07.2017 – COLOGNE | TANZBRUNNEN EISBRECHER, APOPTYGMA BERZERK, COMBICHRIST KIRLIAN CAMERA, DAS ICH & MANY MORE AT AMPHI 2017 Dear Amphi Fans,  Autumn is here and it’s getting cold. Time to get stovestoking, throwing some hot coals into the flame which ignites the Amphi Festival 2017. Therefore today’s programme update comes along heavily packed. Not only with full throttle rock and chunky electrobeats but also with a few surprises to discover. Let’s lift the...

Latest

VII. E-TROPOLIS FESTIVAL 2017

News image

VII. E-TROPOLIS FESTIVAL 2017 COVENANT, AGONOIZE UND [X]-RX BESTÄTIGT Am 18. März 2017 wird Oberhausen erneut zur Hauptstadt der düsteren Electrobeats. „BÄSSER-HÄRTER-LAUTER“ in der Turbinenhalle mit den Hochkarätern aus EBM, ELECTROPOP, SYNTHPOP und INDUSTRIAL. Zu den 11 bestätigten Bands gesellen sich nun drei weitere Kracher, die es in sich haben: COVENANTAGONOIZE[X]-RX Mit ihrem im November erscheinenden Album „The Blinding Dark“ läuten COVENANT drei Jahre nach „Leaving Babylon“ das nächste Kapitel ein. Dabei lassen es sich die Gentleman-Klangpioniere um den charismatischen...

Latest

Promotional Trailer:

khantry design

Interview with ProNoize Newcomer Incubite

Guten Tag der Herr und Danke das man sich Zeit nimmt für ein Interview, Wie geht es dir?

Ich kann mich absolut nicht beklagen. Der Winter ist vorbei, das Jahr bringt Veränderung. Ein 6er im Lotto wäre schön. Oder ein 3er im Auto. ;)

Du hast ja gerade bei Pronoize Unterschrieben, wie kam es dazu?

Ganz simpel. Ich hatte das Label seit Bandgründung mit meinem Material versorgt. Und nun ist es zum Plattenvertrag gekommen. :)

Kommen wir mal gleich zu der Biografie, ich denke mal einige der Leser werden Dich noch nicht kennen verschaff uns doch einen Einblick in Deine Schaffensphase.

Mein erster Einfluss in der Musikrichtung war der alte EBM ala 242, DAF ect. Ich kam als Kind schon mit dieser Musik in Berührung. Irgendwann habe ich dann selbst geschraubt. Daraus wurde dann später DOCTRINE (mein Vocal-Projekt) und dann später INCUBITE. Und INCUBITE hat sich eindeutig als Senkrechtstarter erwiesen, gerade was den Einstieg in die Clubs angeht. So habe ich bereits mit „Muschitanz“ einen Instant-Hit gelandet, der noch heute in den Clubs gespielt wird.

Kommen wir mal zur Musik, diese ist sehr abwechslungsreich und hat verschiedene Einflüsse aus Techno, Hardstyle und anderen Musikalischen Bereichen, welche waren prägend für Deinen Sound?

Wie gesagt, bin ich sehr EBM-beeinflusst, was auch prägend für meinen Sound ist. Die technoiden, hardstylemäßigen Einflüsse wirken sich lediglich auf den Qualitätsgrad der Produktion aus. Ich selber kann die Musik auch nicht immer hören.

Von was lässt Du dich vielleicht inspirieren oder beeinflussen?

Die besten Ideen haben mir immer noch emotionale Spannungsphasen beschert. Wenn irgendwas dramatisches oder hochgradig fröhliches in meinem Leben passiert ist, dann habe ich daraus einen Song gemacht. So auch „I Hate You“, welcher einfach nur aus purer Enttäuschung und Aggression entstanden ist.

Gibt es dies Jahr noch einen Release??

Eventuell, da kann ich aktuell nichts zu sagen. Ich nehme mir soviel Zeit wie möglich, um das Album zu perfektionieren. Es entstehen momentan sehr viele Songs, von denen ich 80% wieder verwerfe. Im Gegensatz zu anderen Bands möchte ich gerne ein Album rausbringen, dass die Leute beschäftigt, unzwar nicht nur mit Tanzen. Die ganze Szene ist viel zu flach geworden.

Du bist ja sehr Fleißig, kannst du ein paar Kommentare zu Deinen  Veröffentlichungen/Remixen geben?

Muschitanz, Perverse Spielchen und I Hate You sind die ausschlaggebenden Songs, die momentan kursieren und viel positive Resonanz ernten. Remixe habe ich derzeit nicht sehr viele gemacht, das kommt immer drauf an, ob es auch passt. Beispielsweise habe ich einen Remix für PROJECT ROTTEN angefertigt, welcher sehr gut ankam. Derzeit ist auch ein Remix für einen ProNoize-Kollegen in der Mache, mehr verrate ich dazu aber nicht ;))

Wie sieht es eigentlich in der dunklen Szene aus, gibt es noch Bands die du den Lesern empfehlen würdest und wie siehst du die Electro/Industrial Szene im allgemeinem heutzutage?

Mit der Frage hast Du jetzt einen sehr wichtigen Punkt angesprochen: Die Techno-Inflation der Gothicszene. Ich bin sehr vorsichtig geworden mit dem Fokus aus schnelle, tanzlastige Beats - man merkt förmlich in den Clubs das Aussterben der einst so präsenten Cyberkultur - viel mehr geht man auf das Klassische zurück, das Düstere, Treibende. Ich habe neulich mal wieder beim Umräumen eine alte Platte von DAF gefunden, auch 242 und Klinik habe ich mal wieder ausgepackt. Ich bin mir 100%ig sicher, dass der EBM sich auf die kommende Generation der Dark-Electro-Kultur tiefgreifend auswirken wird.

Empfehlen würde ich den Lesern auf jeden Fall DESTROID, und vielleicht auch mal wieder ältere HAUJOBB-Sachen. Viele haben leider das Potenzial der Musik von Daniel Myer noch garnicht erkannt. Schade eigentlich.

Kann man Dich demnächst irgendwo Live erwarten?

Mit großer, großer Sicherheit wird es dieses Jahr noch mindestens 7 Livegigs in Deutschland geben. Wir haben sehr viel im Gespräch, und dabei sind auch sehr, sehr wichtige Sachen dabei, wo wir ein großes Publikum begeistern werden. Termine gebe ich natürlich bekannt. :)

Nächster fester Termin wäre das Independent Ruhr Festival, mehr Details gibt‘s auf meiner MySpace-Seite.

Welche höhen und tiefen hast Du schon erlebt?

Ich bin etwas zu spät in die Szene reingekommen mit INCUBITE. Das macht das Ganze natürlich nicht einfach, gerade in einer Zeit, wo jeder, der einen PC hat, auch Musik machen kann. Es ist schon vorgekommen, dass ich mal eine Nummer produziert habe, die total gefloppt ist. Das ist natürlich enttäuschend, genauso wie ein schier erstarrtes Publikum mit verschränkten Armen. Aber das lag an dem bisher undurchdachten Live-Konzept, welches sich mittlerweile geändert hat und ein absoluter Hingucker ist. Aus einer privaten Krise heraus erfolgte nun auch letztendlich das Signing mit ProNoize, welches einen ganz, ganz wichtigen Wendepunkt für INCUBITE und auch für mich als Musiker darstellt. 

Was wird noch in Zukunft auf uns zukommen, gibt es Pläne für dieses/ nächste Jahr?

Geplant ist natürlich das Debutalbum, woran ich Tag & Nacht arbeite. Letztlich sind dann natürlich eine Handvoll Compilationreleases zu erwarten.

Im Vordergrund stehen natürlich erstmal die Konzerte.

Dann bedanke ich mich für Deine Zeit und Du hast jetzt das letzte Wort…

Huldigt dem Hodenmann! Und besucht unsere MySpace-Seite: www.myspace.com/incubite


Dem bleibt nichts mehr hinzuzufügen!! :D

Vielen Dank!

Alex

Upcoming Concerts Greece:

CD Review Gallery (Hit Images to enter our Reviews)

Our latest Tweets

khantry design

Our Partners:

 

 

Electrowelt Soundtrack & Remixes

There seems to be an error with the player !

ew.com Visitors

Total1806278