Latest Partner News

WAVE – GOTIK – TREFFEN 2017 Festival Preview

News image

WAVE – GOTIK – TREFFEN 2017 Festival Preview – by Fotini G. aka Malice F. WAVE – GOTIK – TREFFEN 2017: dark-romantic celebrations every year at Whitsun in Leipzig - Germany Festival Preview - by Malice F. The biggest worldwide music -and not only- gothic festival is back for the 26th consecutive year. There is not a single fan of the new & dark Wave/ EBM/ Industrial/ Neofolk /Gothic/ Post Punk scene that hasn’t heard of and furthermore hasn’t dreamt...

Latest Partner Label News

WGT Festival 2017 : Aktuell haben 83 Künstler ihren Auftritt zugesagt.

News image

WGT Festival 2017 : Aktuell haben 83 Künstler ihren Auftritt zugesagt. 13th Monkey (D) - Aeon Sable (D) - Ah Cama-Sotz (B) - Ah! Kosmos (TR) - Amanda Palmer (Dresden Dolls) & Edward Ka-Spel (Legendary Pink Dots) (USA/NL) - Andi Sexgang (GB) Akustikkonzert - Andyra (D) - Angels & Agony (NL) - Annwn (D) - Autodafeh (S) - Azar Swan (USA) - B-Movie (GB) - Besides (PL) - BFG (GB) - Black Nail Cabaret (H) - Bloody, Dead & Sexy...

Latest Partner Label News

Our latest NEWS updates

XIII. AMPHI FESTIVAL 2017

News image

XIII. AMPHI FESTIVAL 2017 22. & 23.07.2017 – COLOGNE | TANZBRUNNEN EISBRECHER, APOPTYGMA BERZERK, COMBICHRIST KIRLIAN CAMERA, DAS ICH & MANY MORE AT AMPHI 2017 Dear Amphi Fans,  Autumn is here and it’s getting cold. Time to get stovestoking, throwing some hot coals into the flame which ignites the Amphi Festival 2017. Therefore today’s programme update comes along heavily packed. Not only with full throttle rock and chunky electrobeats but also with a few surprises to discover. Let’s lift the...

Latest

VII. E-TROPOLIS FESTIVAL 2017

News image

VII. E-TROPOLIS FESTIVAL 2017 COVENANT, AGONOIZE UND [X]-RX BESTÄTIGT Am 18. März 2017 wird Oberhausen erneut zur Hauptstadt der düsteren Electrobeats. „BÄSSER-HÄRTER-LAUTER“ in der Turbinenhalle mit den Hochkarätern aus EBM, ELECTROPOP, SYNTHPOP und INDUSTRIAL. Zu den 11 bestätigten Bands gesellen sich nun drei weitere Kracher, die es in sich haben: COVENANTAGONOIZE[X]-RX Mit ihrem im November erscheinenden Album „The Blinding Dark“ läuten COVENANT drei Jahre nach „Leaving Babylon“ das nächste Kapitel ein. Dabei lassen es sich die Gentleman-Klangpioniere um den charismatischen...

Latest

Promotional Trailer:

khantry design

CD Review - MINERVE - Please ( german)


Genre: Pop / Electro / Electronica

Release date: 24/09/2010

Label: ECHOZONE/SONY MUSIC

 

Das Album "Please" hat mehr als überrascht!

Vorab erstmal ein paar informative Worte zu MINERVE:

Minerve die sich bereits 2002 gründeten waren von Anfang an nicht mehr aus der E-Pop Szene wegzudenken. Schon Ihre Demos sprachen bereits für sich, denn hier harmonierten die Streicherflächen, Synthiesounds und Loops von Keyboarder Mathias Thürk mit der zart anmutenden und doch kraftvollen Stimme von Sänger Daniel Wollatz so, als wäre es genial einfach den Nerv der Zeit zu treffen.

Die Summe dieser einzelnen Elemente bildet bis heute das musikalische Gesamtbild der Band und ermöglicht es beiden Musikern sich individuell und ergebnisorientiert in die kreative Arbeit bei Minerve einzubringen.

Nach intensiver Arbeit im Studio veröffentlichte die Band im Mai 2004 ihr langerwartetes Debütalbum namens “Breathing Avenue”. Nicht nur Freunde und Fans sondern vor allem viele Kritiker bescheinigten der Band in diversen Rezensionen, dass ihr Album “eines der besten Synthiepop Alben seit langem“ war. Die positiven Feedbacks beflügelten die Band ungemein, weshalb man im gleichen Jahr begann erste Konzerte und Festivals zu spielen, u.a. mit so namhaften Bands wie The Crüxshadows, Psyche oder Spektralized.


Review:

Obwohl ich eher zu denen gehöre die sich zu brachialen Sounds hingezogen fühlen, habe ich mir diese CD von Anfang bis Ende angehört und war einfach begeistert.

Musikalisch sind Minerve durchaus vergleichbar mit Bands wie De/Vision, Mesh oder Melotron.

Gleich der 1. Track "Hold me Tight" zeigt den Weg durch das komplette Album, indem es kaum einen Song gibt, der nicht zum tanzen einlädt.

"Please"ist für mich nicht nur ein tolles E-Pop Album, sondern eine Reise durch die Zeit, indem sich Einflüsse durch Bands wie Erasure, Alphaville oder andere Bands aus den 80er Jahren nicht leugnen lassen!

MINERVE bieten mit "Please" genau 12 Songs an, die gnadenlos auf Clubs ausgerichtet sind was jedoch als positiv zu bewerten ist, denn tatsächlich sind ALLE 12 Tracks durchweg Tanzbar.


Fazit:

Ein Top Album für alle Fans von Pop / Electro àla De/Vision, Melotron, das man sich nicht entgehen lassen sollte, denn jeder einzelne Song auf diesem Album macht Lust auf mehr und ich hoffe MINERVE demnächst auch mal Live auf einer Bühne sehen zu dürfen.

7/10

 

Tracklist:

1  Hold Me Tight

2  Every Day

3  Down To The Ground

4  Life Is An Illusion

5  You Don´t Know Me

6  Don´t Ask Me Why

7  Phoenix

8  Read In My Memories

9  Please

10 Forbidden Love

11 Save Me

12 Under My Skin (Bonus)

 

Websites:

www.minerve.de

www.myspace.com/minerveband

Ein besonderer Dank geht an unser Partnerlabel Echozone das uns dieses Exemplar zur Verfügung gestellt hat!

Upcoming Concerts Greece:

CD Review Gallery (Hit Images to enter our Reviews)

Our latest Tweets

khantry design

Our Partners:

 

 

Electrowelt Soundtrack & Remixes

There seems to be an error with the player !

ew.com Visitors

Total1801130